Sehenswürdigkeiten

San Diego für Natur- und Tierfreunde

San Diego bietet allen Erwartungen an bestimmte Arten von Sehenswürdigkeiten etwas. So kommt der Naturfreund, der Ruhe und Erholung inmitten von Grün und blühenden Blumen sucht, im Balboa Park voll auf seine Kosten. Den Tierfreund zieht es vermutlich in der San Diego Zoo, der so naturbelassen wie möglich angelegt wurde, damit die dort beheimateten Tiere möglichst viel Gefühl ihrer ursprünglichen Lebensräume vermittelt bekommen. Daneben bietet der Wild Animal Park dem Besucher echtes Safari-Feeling und den Hauch von Abenteuerlust, wenn er sich aufmacht, Wildtiere in perfekt nachgemachter freier Wildbahn zu beobachten. Das in San Diego beheimatete Sea World ist sowieso in aller Welt bekannt und beliebt wegen seiner atemberaubenden Orca- und Delfinvorführungen.

 

San Diego für historisch Interessierte

Der erste Europäer, der im Jahre 1542 seinen Fuß auf die nordamerikanische Westküste setzte, Juan Rodriguez Cabrillo, landete genau in der Bucht von San Diego, wo sich heute der schöne Aussichtspunkt am Leuchtturm befindet. Ihm zu Ehren wurde in San Diego das Cabrillo National Monument errichtet. Das Gaslamp Quarter ist ein historisches Stadtviertel mit gut restaurierten Häusern aus der Zeit der beginnenden Industrialisierung. In der gesamten Old Town findet man noch viele Häuserfassaden, die einen guten Einblick in die Geschichte San Diegos geben. Wer sich für historische Bahnhöfe interessiert, sollte unbedingt das Santa Fe Depot besuchen. Der Bahnhof stammt noch aus der Zeit aus der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert und mit etwas Fantasie kann man sich sehr gut vorstellen, wie hier seinerzeit die Herren mit Gehrock, Melone oder Zylinder und die Damen in ihren langen, rauschenden Kleidern herumliefen.

 

San Diego für Technikbegeisterte

Nicht nur die Herren der Schöpfung, auch manche Damen haben Ehrfurcht vor dem, was Menschen aus ihren Kenntnissen der Physik und mit Hilfe der modernen Technik zu schaffen imstande waren. So gehört die San Diego Coronado Bay Bridge zweifelsohne zu den Wunderwerken menschlicher Technik. Sie überspannt die gesamte San Diego Bay über eine Länge von knapp 3,5 Kilometern. Ihre gekrümmte Bauweise macht sie so attraktiv. Anhänger militärischer Technik kommen im USS Midway Museum auf ihre Kosten. Hier finden sie nämlich alles rund um den legendären Flugzeugträger aus dem Zweiten Weltkrieg, die USS Midway.

 

San Diego für Landschaftsgenießer

Wer sich dem American Way of Life hingeben möchte und amerikanische Kultur und Lebensart einmal satt erleben will, dem ist eine Fahrt auf dem 59 Mile Scenic Drive zu empfehlen. Hier geht es vorbei an Shopping Meilen, an allerlei typisch amerikanischen kleinen Restaurants hin zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am besten verbindet man eine Fahrt auf dem 59 Mile Scenic Drive mit einer Besichtigungstour der ganzen San Diego Sehenswürdigkeiten. Auch ein Abstecher zu Point Loma ist auf dieser Fahr drin und unbedingt zu empfehlen. Point Loma ist der Punkt an der Bucht von San Diego, auf dem heute ein großer Leuchtturm emporragt. Hier hat man eine wunderschöne Aussicht über die Bucht.

 

Impressum    Kontakt    Links    Interessantes